Dienstag, 10. März 2015

OUTFIT | CANVASCO - DAS BREMER TASCHENLABEL


 Eine schöne Tasche zu finden ist für uns Frauen meistens kein Problem. Was aber, wenn die Tasche zugleich praktisch, schick, angenehm zu tragen auch für den Mann tragbar sein soll? Dann nämlich, gestaltet sich die Suche nach der passenden Tasche als äußerst schwierig. Die Lösung aller "Probleme" bietet hierbei das Bremer Taschenlabel Canvasco. Hier geht's zum Onlineshop von Canvasco.

Canvasco fertigt Taschen komplett aus  altem Segeltuch. Dadurch sind die Taschen unglaublich strapazierfähig, widerstandsfähig und wasserabweisend. Jede Canvasco Tasche ist ein Unikat, da die Stoffbahnen aus zerschnittenem Segel zusammengefügt und vernäht werden, wie sie gerade vorhanden sind. Da es die Taschen in vielen unterschiedlichen Farben, Größen und mit verschiedenen Mustern gibt, kann diese sowohl von Frauen als auch von Männern getragen werden. Die Idee dazu hatte der Bremer Hobbysegler Jan-Marc Stührmann. Der Name Canvasco setzt sich zusammen aus „canvas“ (englisch: Segel) und „Vasco da Gama“, dem portugiesischen Seefahrer, der den Seeweg nach Indien entdeckte.


Bei der riesigen Auswahl hatte ich dann natürlich die Qual der Wahl. Ich habe mich letztlich für die Urban Bag Canvas in der Größe S mit rotem Gurt und rotem Ahornblatt entschieden. Die Tasche hat die perfekte Größe für mich und ist ein kleines Platzwunder. Besonders gut finde ich, dass man den Gurt der Tasche individuell verstellen kann. Aufgrund des breiten Tragegurtes ist die Tasche zudem sehr angenehm zu tragen und schneidet nicht an den Schultern ein. Neben einem großen Hauptfach gibt es außerdem ein kleineres Reißverschlussfach, in welchem gut der Schlüssel oder das Handy verstaut werden kann.


xoxo eure Steffi

- In Kooperation mit Canvasco -